Können Ultraschallzahnbürsten Zahnstein entfernen oder die professionelle Zahnreinigung (PZR) ersetzen?

Immer wieder kommt die Frage auf, ob eine moderne Ultraschallzahnbürste die professionelle Zahnreinigung ersetzen kann und Zahnstein komplett entfernt wird. Zuerst meine Meinung in aller Kürze: Ich bin nicht der Meinung, dass der Zahnstein komplett entfernt werden kann.

Ultraschallzahnbürsten gegen Zahnstein einsetzen?

Was macht die Professionelle Zahnreinigung so effektiv gegen Zahnstein?

Zwar werden häufig vom Zahnarzt Ultraschallgeräte gegen Zahnstein und andere Verschmutzungen eingesetzt, diese arbeiten aber trotzdem mit einer Metallspitze, die laut Wikipedia durch geringen Druck, Zahnstein abtransportieren. Darüber hinaus setzt der Zahnarzt auch bei Bedarf Handinstrumenten, wie zum Beispiel Scaler oder Kürettagen ein. Auch werden Polierpasten verwendet.

Ein weiterer Grund der gegen die Ultraschallzahnbürste zum Entfernen von Zahnstein spricht, ist die Erfahrung, die ein Zahnarzt gegenüber uns Laien hat. Ich selbst würde mir nicht zutrauen, richtig Einzuschätzen, ob Zahnstein komplett entfernt wurde – oder ob der Eingriff rein kosmetische Auswirkungen hatte. Denn das Entfernen von Zahnstein wird von einem Zahnarzt oder einer delegierten Person übernommen. Dazu zählen: Zahnmedizinischer Prophylaxeassistent (ZMP), Zahnmedizinischer Fachassistent (ZMF) oder der Dentalhygieniker (DH).

Kann ich die Ultraschallzahnbürste als Vorbeugung gegen Zahnstein einsetzen?

Meine Meinung klingt in den vorherigen Absätzen recht kritisch – soll so aber nicht rüberkommen. Im Allgemeinen halte ich Ultraschall- und Schallzahnbürsten für effektiver als normale Bürsten. Sie helfen meiner Meinung nach hervorragend gegen Bildung von Zahnstein und anderen Verschmutzungen, die unsere Mundhygiene gefährden. Ich selbst nutze eine Schallzahnbürste (vorsichtig, Verwechslungsgefahr: reinigt ohne Ultraschall) als Vorbeugung gegen festgelagerten Zahnstein. Ich traue es den Ultraschallzahnbürsten wie der Megasonex M8 und der Emmi-Dent professionell aber ebenfalls zu. Vor allem bei Kronen, Brücken oder Verletzungen am Zahnfleisch können die Geräte mit Ultraschall auch besser geeignet sein.

Zusammenfassung

Kommentare




  1. 1. Maria
    Ich habe meinen Zahnarzt gefragt. Er bestätigte mir, dass eine professionelle Zahnreinigung idealerweise einmal pro Jahr durchgeführt wird. Die am Markt erhältlichen Zahnbürsten sind einfach nicht intensiv genug, um Zahnstein komplett zu entfernen. Und das ist auch in Ordnung, denn wir wollen unsere Zähne ja nicht täglich mit so intensiven Produkten "quälen", sondern nur um hin und wieder den hartnäckigen Schmutz zu entfernen.
  2. 2. Margret Pettersen
    hallo liebe Leute, habe seit 25 Jahren Paradontitis und auch mit viel Zahnstein (unten, innen) zu kämpfen. Seit ich mit der Emmi-Dent Metallic mit seit 6 Monaten schonend die Zähne reinige (wie in der Betriebsanleitung) beschrieben, sind meine Zahnfleischtaschentiefe sehr zurück gegangen und neuer Zahnstein hat sich nicht gebildet. Kein Zahnfleischbluten mehr, glatte, weissere Zähne. Bin sehr erfreut mit dem Ergebnis.

3.3/5 Sterne von 81 Lesern.

Zahnbürsten-Überblick

Magazin


Top