Philips Sonicare EasyClean HX6510/22 Schallzahnbürste im Test

Philips Sonicare EasyClean Testbericht

Die EasyClean Schallzahnbürste gehört zur Sonicare Reihe. Die Reihe umfasst folgende Zahnbürsten: Sonicare HealthyWhite, PowerUp, EasyClean, DiamondClean, Flexcare / Flexcare Platinum. Du interessierst dich nun für eine Bürste mit Schalltechnologie und bist neugierig, welche der genannten Produkte am besten zu dir passt. Ich kann es dir mit einigen wenigen Sätzen erklären!

Welche Unterschiede gibt es bei den Sonicare Modellen?

Welche Gemeinsamkeiten gibt es bei der EasyClean und anderen Philips Sonicare Modellen?

Sonicare Ersatzzahnbürsten Testberichte

Jeder Bürstenkopf ist für jede Sonicare geeignet.


Im Test: Wie gut ist die Reinigungsleistung?

Du hast vielleicht bereits auf der Startseite zum Thema Schallzahnbürste gelesen, dass ich die Sonicare Modellreihe liebe. Ich empfinde die Reinigungsleistung als sehr hoch. Nach jedem Putzen fühlen sich Zähne und Zahnfleisch sehr sauber und gesund an. Die richtige Putztechnik ist dennoch wichtig, ansonsten wird diese Wunderwaffe im Kampf gegen Plaque, Karies oder Zahnfleischerkrankungen versagen.

Und wie putze ich meine Zähne mit der EasyClean richtig?

Du teilst deinen Ober- und Unterkiefer in 4 Quadranten ein. In der Philips Zahnbürste ist ein Timer eingebaut, der alle 30 Sekunden Bescheid gibt. Dann weißt du, dass ein Areal im Mund fertig geputzt ist. Du musst in dieser Zeit bei jedem Quadrant jeweils die vordere und hintere Zahnoberfläche putzen, sowieso auch die Beißfläche.

Zahnseide oder Interdentalstäbchen machen deine Zahnreinigung perfekt

Egal ob Sonicare HealthyWhite, FlexCare, DiamondClean oder EasyClean. Und auch die Ultraschallzahnbürsten wie Emmi-Dent professional oder Megasonex M8 schaffen es meiner Meinung nach nicht, die Zahnzwischenräume komplett von Plaque und Schmutz zu befreien. Entweder die Borsten kommen nicht in die Zwischenräume, oder die Ultraschallzahnbürste schafft es mit ihren Ultraschallwellen nicht, Essensreste oder große Verschmutzungen auszuradieren. Von daher nutze ich täglich Zahnseide. Es ist meiner Einschätzung nach sehr wichtig, denn Plaque setzt sich nach ca. 24 Stunden fest und ist dann sehr schwer ohne eine professionelle Zahnreinigung zu entfernen, auch weil wir es in hinteren Mundecken oder den Zwischenräumen gar nicht ordentlich sehen können.

Wie putze / reinige ich die Philips Schallzahnbürsten (Instanthaltung) für eine lange Lebenszeit?

Nach dem Putzen nimmst du den Bürstenkopf ab und spülst die Bürste sowie das Handstück unter fließendem Wasser ab. Danach sollten beide Teile abgetrocknet werden, damit sich am Boden kein Schimmel bildet. Ich würde den Bürstenkopf aus hygienischen Gründen nach dem Putzen auf keinen Fall auf der EasyClean belassen. Außerdem würde dadurch das Gummi durch die Reste der Zahnpasta angegriffen werden und früher oder später Wasser reinlaufen. Die Schallzahnbürste wäre dann nach wenigen Monaten defekt.

Wichtige Informationen zu den Aufsteckbürsten

Philips hat mittlerweile einige interessante Bürstenköpfe entwickelt, die auf jede Sonicare aufgesteckt werden kann. Der Standard-Bürstenkopf hat eine mittlere härte. Ich selbst nutze mittlerweile einen weicheren Bürstenkopf. Es gibt die Stärken „mittel“, „soft“, „ultra soft“.

Testfazit

Es handelt sich bei der Sonicare EasyClean um das Einsteigergerät für recht wenig Geld und mit einem sparsamen Lieferumfang. Wer zusätzlich auf die unterschiedlichen Reinigungsstufen verzichten kann, was ich persönlich könnte, ist mit der EasyClean gut bedient. Wer jedoch auf Extras wie ein Ladeglas, Reisebox oder UV-Desinfektionsgerät nicht verzichten möchte, sollte sich andere Modelle aus der Philips Sonicare reihe ansehen.

Philips Sonicare EasyClean Stiftung Warentest

Rezensionen und Fragen





3.8/5 Sterne von 15 Lesern.

Zahnbürsten-Überblick

Magazin


Top